samstag007.gif
samstag006.gif
Durch die vielen netten Kontakte, vorwiegend über das Scale-Forum, konnten in Trier insgesamt 6 Teams aus ganz Deutsch-
land begrüßt werden. Aufgestockt wurde das Ganze durch 3 einheimische Teams, dessen Fahrer regelmäßig in Trier am
Start stehen. Zum Einsatz kamen mehrteilige Karosserien von GT- und Grp C- Fahrzeugen (Hartplastik-Bausätze von Tamiya,
Hasegawa usw.). Zugelassen war als Fahrwerk nur das Plafit-Excel, ausgestattet mit Racegold-Tuningmotor. Desweiteren
mußten alle Fahrzeuge mit einer Lichteinheit ausgestattet sein. Hier kann man allen Teilnehmern ein großes Lob aussprechen,
die Fahrzeuge waren techn. und optisch wunderbar vorbereitet. Das alle Teams zu diesem Rennen den nötigen Ehrgeiz mit-
brachten, belegt die Tatsache, das alle Teilnehmer schon am Freitag anreisten zum trainieren und um ihr Fahrzeug abzu-
stimmen.
Am Samstag wurden während einer kurzen Fahrerbesprechung die einzelnen Startspuren ausgelost. Nach einer reibungslosen
Fahrzeugabnahme (alle hielten sich an die Spielregeln) konnte man die Startaufstellung vornehmen:
samstag005.jpg
Spur 1
Spur 2
Spur 3
Spur 4
Spur 5
Spur 6
Spur 7
Spur 8
Spur 9
samstag004.gif
samstag002.gif
samstag003.gif
samstag000.jpg
samstag001.jpg



[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ]