Ergebnis und Kurzbericht vom 1. Familienrennen 2015/16

Am Sonntag den 13.09.15 startete das erste Rennen nach der Sommerpause. Am Start standen sieben Teams. Ruwertal-Express, Tiefflieger und Nitro sind bekannte Namen, die in der letzten Saison schon zu den schnellen Teams zählten. Mit Team Ghost-Riders und Speed-Fighters standen zwei Teams am Start, die bisher in vier Rennen Erfahrungen sammelten und in der neuen Saison ganz vorne mitspielen möchten. Für zwei Teams war es der erste Start im Renn-Center-Trier: Yankee-Doodle und MS-Racing.

Über die Sommermonate entstand im RCT eine weitere Bahn: der Circus Maximus. Kurz vor dem Rennen entschieden die Teilnehmer, das Rennen auf dem Römerring und der neuen Bahn zu fahren. Nach ausreichendem Training wurde das erste Rennen auf dem Römerring gestartet.

Hier schon die erste Überraschung: Team Nitro (105 Runden) konnte das Rennen knapp vor Team Tiefflieger gewinnen. Ruwertal-Express hatte etwas Pech im Rennen und verlor zwei Runden auf die Spitze. Sie kämpften mit den Ghost-Ridern und Speed-Fighters um die weiteren Plätze. Alle drei Teams erreichten 102 Runden. Nur eine Runde dahinter kam MS-Racing ins Ziel. 101 Runden war ein tolles Ergebnis für die erste Teilnahme am Rennen. Mit 99 Runden zeigte auch Yankee-Doodle eine sehr gute Leistung. Mit ein wenig Übung werden in den nächsten Rennen ganz sicher ein paar Runden mehr erreicht werden.

Römerring Fahrer / Team
2. Durchgang
104,00 Tiefflieger
105,00 Nitro
102,00 Speed-Fighters
102,00 Ruwertal-Express
102,00 Ghost-Riders
101,00 MS-Racing
99,00 Yankee-Doodle

 

Das zweite Rennen wurde am Circus Maximus gestartet. Da die Bahn erst vor kurzer Zeit fertig wurde, war die Strecke für alle Teams neu. Auch hier wurden tolle Zweikämpfe ausgefahren; die Teams kamen mit dem Kurs bestens zurecht. Hier dann die zweite Überraschung: Team Speed-Fighters konnte mit 81 Runden das erste Rennen auf dem neuen Circus Maximus gewinnen. Dahinter mit 80 Runden Tiefflieger und Ruwertal-Express. Nitro und Ghost-Riders erreichten 79 Runden, auch hier fuhr MS-Racing nur eine Runde weniger und kam mit 78 Runden ins Ziel. Yankee-Doodle verlor auf der Bahn ein paar Runden mehr und beendete das Rennen mit 74 Runden. 

Circus Maximus Fahrer / Team
1. Durchgang
80,00 Tiefflieger
79,00 Nitro
81,00 Speed-Fighters
80,01 Ruwertal-Express
79,00 Ghost-Riders
78,00 MS-Racing
74,00 Yankee-Doodle

Nach dem Zusammenrechnen der Rundenzahlen kam dann die dritte Überraschung: Team Tiefflieger gewinnt sein erstes Familienrennen. Team Nitro fuhr die gleiche Rundenzahl, nach Vergleichen der Fahrzeit erreichten sie knapp dahinter Platz 2. Mit einer Runde Rückstand fuhren die Speed-Fighter ihren ersten Pokalrang ein: Platz 3 für Dirk und Nils.

Dahinter reihten sich Ruwertal-Express und Ghost-Riders ein. MS-Racing und Yankee-Doodle zeigten einen tollen Einstieg, beide Teams werden in den nächsten Rennen ihre Rundenzahlen sicher erhöhen können. 

Pos. Fahrer / Team Runden



1 Tiefflieger 184,00
1 Nitro 184,00
3 Speed-Fighters 183,00
4 Ruwertal-Express 182,01
5 Ghost-Riders 181,00
6 MS-Racing 179,00
7 Yankee-Doodle 173,00

 

 

 

Auch bei diesem Familienrennen stand der Spaß an der Sache wieder im Vordergrund. Die Teams verbrachten einen tollen Rennsonntag im Renn-Center-Trier.

Die nächsten Termine findet ihr hier:

http://www.renn-center-trier.de/pages/home/familien-rennen/termine.php

Die aktuelle Punktetabelle gibt es hier: 

http://www.renn-center-trier.de/pages/home/familien-rennen/punktetabelle.php